fresh-fruit-4u.com

la signature des fruits de qualité

 

Geflügelleber mit grünem Spargel und Estragon


Zutaten: für 2-3 Personen

  • 1 kg grüner Spargel
  • Salz
  • 500 g Geflügelleber
  • 2 EL Butterschmalz
  • Pfeffer
  • 200 ml guten Portwein
  • 2 Zweige Estragon


  1. Den Spargel waschen, den unteren Teil schälen und die Enden abschneiden. Reichlich Salzwasser aufkochen. Den Spargel darin etwa 10  Minuten bissfest garen.
  2. Die Geflügelleber in die natürlichen Hälften teilen und falls nötig Sehnen und Fettstücke entfernen. Die Leber in einer breiten Pfanne in heißem Butterschmalz 5 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Portwein ablöschen. Den Bratensaft aufkochen lassen und bei starker Hitze um ein Drittel reduzieren.
  3. Den Estragon abbrausen, trockenschwenken, die Blättchen über der Pfanne abzupfen und unter die Geflügelleber mischen.
  4. Die warme Geflügelleber samt Sauce mit dem grünen Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten.


Zubereitungszeit ca 30 Minuten


Kreative Varianten

  • Ich habe auch schon die Geflügelleber kleingeschnitten, den Spargel auch in ca. 4 cm Stücke geschnitten und das ganze dann in der Pfanne vermengt.
  • Würzen Sie die Leber statt mit Estragon mit 2 Blättern gehacktem Salbei.
  • Legen Sie auf jeder Leberhälfte 1/4 Scheibe Parmaschinken und stecken Sie beides mit einem Zahnstocher zusammen.
  • Anstelle des Portweines Geflügelfond aufgießen


Serviervorschlag

Dazu passen neue Kartoffeln, Reis oder frisches Weißbrot und als Getränk ein leichter italienischer Weißwein, z. B. ein Verdicchion.


Ich wünsche Ihnen ein gutes Gelingen und einen guten Appetit. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich bitte an.

Ihr Rüdiger Kahrmann.


Für Tipps und Anregungen bin ich dankbar.





E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram